GRÜNE JUGEND hisst Regenbogenflagge auf dem Beckerturm in St. Ingbert – Grüne Jugend Saar
50940
single,single-post,postid-50940,single-format-standard,edgt-core-1.1,ajax_fade,page_not_loaded,,grüne jugend saar 2015-child-ver-1.0.0,vigor-ver-1.5, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.1,vc_responsive

GRÜNE JUGEND hisst Regenbogenflagge auf dem Beckerturm in St. Ingbert

Nachdem der St. Ingberter Oberbürgermeister Hans Wagner das Hissen der Regenbogenflagge am Rathaus in diesem Jahr verweigerte, hat die GRÜNE JUGEND Saar gemeinsam mit Stefan Braun, Geschäftsführer des Innovationsparks am Beckerturm, die Regenbogenfahne auf dem Beckertum gehisst. Hierzu erklären Anna Dorfner, Sprecherin, und Nico Wettmann, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Saar:
„Oberbürgermeister Wagner ist unserer Forderung, die Regenbogenflagge aus Solidarität zu hissen, in diesem Jahr erstmals nicht gefolgt. Stattdessen wird der Flaggenerlass vorgeschoben, obwohl laut Innenministerium das Hissen der Regenbogenfahne mit der Flaggenverordnung vereinbar ist. Seine diesjährige Weigerung ist ein Rückschritt für die Stadt St. Ingbert.
Die Bürgerinnen und Bürger sowie Firmen in St. Ingbert machen es vor und setzen sich für Solidarität und eine offene und tolerante Gesellschaft ein. So haben wir heute dank Stefan Braun, Geschäftsführer des Innovationsparks, die Regenbogenfahne am Beckertum in St. Ingbert hissen können. Wir fordern Oberbürgermeister Hans Wagner auf, diesem Zeichen zu folgen und im nächsten Jahr die Regenbogenflagge wieder am Rathaus zu hissen.“